Angebote & Veranstaltungen -FK

März, 2021

Keine Termine

WIR für SIE – WIR MITEINANDER

Wir laden zu folgenden Angeboten in Corona-Zeiten und unter Corona-Bedingungen sehr herzlich ein:

Friedenskirche als „Glaubensraum“ und Raume der Stille geöffnet: Mo – Di (im Nov. auch Mi) + Fr, 14.30 – 16.30 Uhr

 

Angebot der persönlichen Beratung in der Ökumenischen Begegnungsstätte: Fr, 10 – 12 Uhr / Kommen Sie vorbei und/oder rufen Sie an: Tel.: 205210

Die Beratung des Pflegestützpunktes Eicken (Frau Paulsen) ist telefonisch unter 46862176 zu erreichen/oder dienstags von 9.45 – 11.45 unter 205210

Wir möchten Sie gerne darauf hinweisen, dass die hauptamtlich Mitarbeitenden in unserer Gemeinde versuchen, für Sie als telefonische Ansprechpartner oder per Mail, gerade in dieser Zeit, erreichbar zu sein. Bitte machen Sie von diesem Gesprächsangebot vorbehaltlos Gebrauch!

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie einen Besuch wünschen!

Infos und Nachfragen bei: Esther Salmingkeit-Winkens, Diakonin, 294743, esther.salmingkeit-winkens@ekir.de

Dirk Sasse, Pfarrer, 13479, dirk.sasse@ekir.de

Ökumenische Begegnungsstätte: zurzeit über E. Salmingkeit-Winkens und/oder Pfr. Sasse.

Einkehr bei Passionsandachten 2021 und bei Einkehrgottesdiensten in den Wochen der Passionszeit in der Friedenskirche

Mit Hilfe von biblischen Texten, Bildern aus der in den vergangenen 35 Jahren neu belebten Tradition der Fastentücher/Hungertücher und meditativer Musik laden wir zur Einkehr und zur persönlichen Besinnung ein. Dabei wird es auch bewusste Zeiten der Stille geben. Natürlich ist das Teilnehmen auch an einzelnen Abenden möglich. Jede Einkehrzeit nimmt ein „Hungertuch der letzten 35 Jahre in den Blick und es Bild und Impuls zum Mitnehmen für die weitere Besinnung im Alltag. Im Rahmen der meditativen Samstagabendgottes-dienste (18 Uhr) in der Friedenskirche laden wir zu vier Passionsandachten ein. Samstags: 27. Februar, 06. + 13. + 20. März, jeweils 18 Uhr.

In vier Wochengottesdiensten in der Friedenskirche bieten wir an vier Mittwochabenden einen „Raum der Stille“ an. Wir laden zwischen 19.00 – 19.45 Uhr ein, in Gemeinschaft zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. Ab 18.45 Uhr ist die Friedenskirche geöffnet und man / frau kann sich zu Musik einfinden und ankommen. Mittwochs: 24. Februar, 10. + 17. + 24. März.       Dirk Sasse

Ökumenischer Gottesdienst Stadtmitte in der Friedenskirche an Christi Himmelfahrt, Donnerstag 13. Mai

Zu einem zentralen und gemeinsamen Gottesdienst laden die katholischen und evangelischen Innenstadtgemeinden sehr herzlich ein. Er findet am Himmelfahrtstag, Donnerstag, 13. Mai, um 11 Uhr in der Friedenskirche statt. Im Anschluss an den Gottesdienst ist (so es die Corona-Bestimmungen zulassen) noch Gelegenheit zur Begegnung! Seit 2010, damals auch in der Friedenskirche, feiern die Innenstadtgemeinden am Himmelfahrtstag diesen gemeinsamen Ökumenischen Gottesdienst. Dieses Jahr feiern wir also (nach der Absage im vergangenen Jahr) auch ein kleines Jubiläum! Der Ökumene – Ausschuss Stadtmitte und die katholischen und evangelischen Gemeinden laden zu diesem zentralen Gottesdienst am 13. Mai sehr herzlich ein!

Osternachtfeier in der Friedenskirche

Zum 31. Mal (nach dem Ausfall im letzten Jahr) findet die Osternachtfeier in der Friedenskirche statt! Wegen der zu erwartenden weiteren Einschränkungen durch die Corona-Schutzverordnung planen wir die Osternachtfeier ohne Begegnung in Gruppen und ohne gemeinsames Essen und Singen. Deshalb haben wir auch einen anderen zeitlichen Rahmen vorgesehen. Für dieses Jahr haben wir das Thema „Christians for future“ gewählt. Wir laden sehr herzlich zur diesjährigen Osternachtfeier in die Friedenskirche ein: Samstag 03. April, 23.00 – 0.30 Uhr! Jung und Alt feiern mit unterschiedlichen Elementen einen wunderschönen Osternachts-Gottesdienst und damit einen Übergang in den Ostersonntag. Zu erleben sind: Lieder und Musik / Texte, Bilder und Gedanken zum Thema / Stille und Meditation / Lichterfeier und Taufe um Mitternacht in der dunklen Kirche. Die Osternachtfeier wird von einer Gruppe vorbereitet und gestaltet. Die dann geltenden Corona-Schutzbestimmungen werden beachtet und eingehalten. Und nun: Selber kommen – andere mitbringen – mit Jung und Alt gemeinsam feiern – Kirche gestalten und erleben – sich auf Ostern einstimmen. In der Friedenskirche am Ostersamstag, um 23 Uhr! (Herbert und Anke Schimanski, Dirk Sasse)

X