Diakonisches Werk Mönchengladbach – STARK FÜR ANDERE

Unser Menschenbild

Wir sind Diakonie. Diakonie ist die gelebte Hilfe der Evangelischen Kirche.
Wir dienen Menschen. Dabei orientieren wir uns an der biblischen Botschaft.
Jesus Christus bringt Gottes Liebe zu uns. Unser diakonisches Handeln ist die Antwort auf sein Handeln. So wie Christus uns angenommen hat, so nehmen wir einander an.
Wir achten und respektieren die Würde und die Rechte aller, die anders denken und glauben. Wir suchen mit ihnen das Gespräch und gemeinsames Handeln im Sinne der Menschlichkeit.

Unsere Arbeit

Kompetente und engagierte Hilfe für Menschen in Not ist unsere Aufgabe. Wir verstehen uns als Anwalt Bedürftiger und Notleidender. Wir kooperieren mit anderen.
Wir achten und respektieren unsere Klienten in ihrer Eigenständigkeit, nehmen sie wahr, hören ihnen verstehend zu und beachten ihre Situation und Anliegen. Wir setzen uns aktiv und professionell für sie ein.
Die gesellschaftlichen Veränderungen fordern uns heraus. Wir sind offen und für Veränderungen bereit. Wir treten gemeinsam mit anderen für eine menschenwürdige und am Gemeinwohl orientierte, solidarische Gesellschaft ein.
Unserem Handeln werden durch vorhandene Rahmenbedingungen immer wieder Grenzen gesetzt. Wir zeigen die Folgen dieser Grenzen auf und wirken auf positive Veränderungen hin.

Unser Miteinander

Zu unserer Unternehmenskultur gehören die gegenseitige Wertschätzung und Anteilnahme sowie das Streben nach höchster Qualität unserer Dienstleistungen im Sinne der Menschen.
Wir fördern die Persönlichkeitsentwicklung und die Eigeninitiative unserer Mitarbeitenden. Wir unterstützen, dass Mitarbeitende ihre Fach-, Sozial- und Handlungskompetenz erweitern.
Wir sorgen für bestmögliche Information, Kommunikation und Arbeitsbedingungen. Sie sind Voraussetzungen für eine verantwortliche Tätigkeit.
Wir handeln kooperativ und partnerschaftlich. Konflikte und Schwierigkeiten sehen wir als Chance, um Dinge zu verbessern.

 

Link zur Seite der Diakonie

Sammlung für die Menschen in Siebenbürgen

Immer noch benötigen viele Menschen in Siebenbürgen unsere Unterstützung und Hilfe. Vor allem sind die kleinen Second-Hand- Läden in den abgelegenen Dörfern für die Bewohner die einzige Möglichkeit, an die Waren des täglichen Bedarfs zu kommen. Aber auch Diakonie und Caritas bemühen sich unverdrossen weiter, Hilfe zu leisten und den Bedürftigen dringend notwendige Bekleidung zukommen zu lassen. Darüber hinaus besorgen wir in Einzelfällen Medikamente, z.B. für ein 11-jähriges Mädchen, das an Epilepsie erkrankt ist. Bisher bekam das Kind notwendige Arzneimittel in Rumänien, die jetzt nicht mehr aus dem Ausland eingeführt werden, aber für die junge Patientin lebenswichtig sind.

Darum sind wir auch sehr dankbar für jeden finanziellen Beitrag:

Diakonisches Werk Mönchengladbach e.V.

Konto: DE95 3105 0000 0000 2139 34

BIC: MGLSDE33

Verwendungszweck: Siebenbürgenhilfe

 

Unsere Sammeltermine im Herbst 2019:

Albert-Schweitzer-Haus, Vossenbäumchen 16

Donnerstag, 24. Oktober, 14-18 Uhr

 

Paul-Schneider-Haus, Charlottenstr. 16

Dienstag, den 12. November, 14-18 Uhr

 

Karl-Immer-Haus, Ehrenstr. 30

Donnerstag, 14. November, 14-18 Uhr

 

Gemeindezentrum Margarethenstr. 20

Montag, den 18. November, 14-18 Uhr.

Bitte bringen Sie Ihre Sachspenden erst zu den angegebenen Terminen, damit gewährleistet ist, dass sie am Sammeltag noch zur Verfügung stehen.

Herzlichen Dank im Voraus.

Ilse Harff

X