ACHTUNG! ACHTUNG!

Spannendes Konzert für Kinder

Eingeladen sind Kinder ab 3 Jahren aber auch ältere Kinder…bis 107 Jahre, alle, die Freude an der Musik haben und spannende Hintergründe zu bekannten Melodien erfahren wollen. Einige überraschende Erfahrungen birgt unser Kinderkonzert.  Fragen werden gelöst und Musik so dargeboten, dass man immer mehr Lust auf noch mehr Musik bekommt. Lasst Euch einladen! Bringt Eure Eltern, Großeltern und Geschwister mit! Das Quartett „Frisch gestrichen“, wir kennen es von den Wandelkonzerten, entführt uns in die wunderbare Welt der Musik.

Zeit: 16.1.2022, 16 Uhr, Ort: Paul-Schneider-Haus, Es gelten die „3G-Regeln“.

Musik & Kultur

Geigenleut‘ – „Noch ist Herbst nicht ganz entflohn'“

Musik zur Vorweihnachtszeit

„Geigenleut‘ “ ist eine Musikensemble-Idee von Winfried S. Küttner, die sich zum Ziel gesetzt hat, die alten Volkstänze und Volkslieder vorwiegend des norddeutschen Raumes aus ihrem Dornröschenschlaf zu wecken und konzertant zu spielen. Geigenleut‘ komponiert die Musik so, dass ihre rhythmische Vielfalt und melodische Schönheit unangetastet bleiben. Mitwirkende: Noemi Schröder (Gesang, Melodika und Glockenspiel), Winfried S. Küttner (Violine und Akkordeon), Anna Truchina (Violine ) und Leoni Walter (Kontrabaß). Die Lieder und Tänze des Programms holen uns aus dem graue, regennaßen November ab. Da wird der Herbst geschildert – mit norddeutschem Glanzlicht verziert (Fresenhof/Knut Kiesewetter). Nein, „noch ist (der) Herbst nicht ganz entflohn“ (Worte: Theodor Fontane, Musik: Winfried S. Küttner).

Aber der Advent kündigt sich an: „Maria durch ein’ Dornwald ging“! Adventslieder erklingen, dazu Tänze aus Friesland, Hälsingland, aus dem Münsterland und aus Pommern. Das abschließende „God Rest You Merry, Gentlemen“ gibt einen Ausblick auf das Weihnachtsfest: „Gott mache euch froh, ihr Herren‘ …denn Christus, unser Retter, wurde an diesem Tag geboren…Botschaften des Trostes und der Freude!“

Wir laden ein zu zwei Konzerten:

Ort: Paul-Schneider-Haus, Charlottestr. 16

Zeit: 27.11.2021, 15.00 Uhr

Und:

Ort: Albert-Schweitzer-Haus, Vossenbäumchen 14

Zeit: 18.12.2021, 16.00 Uhr

 

Musikalische Arbeit hat im Paul-Schneider-Haus einen großen Stellenwert.

Zuständig für die musikalische Arbeit in unserem Haus ist Gerd Acker.

Er leitet ein Ensemble bestehend aus verschiedenen Musikern, die zu unterschiedlichen Anlässen Musik diverser Stile präsentieren.

So gibt es regelmäßig besonders musikalisch gestaltete Gottesdienste vor allem Weihnachten und in der Osterzeit und  „Querbeet“ – ein Abend unter einem Motto, welches musikalisch, literarisch und mit Bildern beleuchtet wird.

Zudem begrüßen wir unterschiedliche musikalische Gruppen in unserem Haus, die hier proben, die Konzerte geben oder die Gottesdienste musikalisch bereichern. So proben die „Singing Birds“, der „Schalomchor“, der „Rockchor 60+“ und ab und an Teile oder das ganze  Orchester der Landesregierung in unserem Haus. Besonders fühlen wir uns der Arbeit der Musikschule der Stadt Mönchengladbach verbunden, die auch immer wieder in unseren Räumen musizieren.

Der Gemeindegesang profitiert von dem breiten musikalischen Spektrum, welches in unserem Haus gepflegt wird.

Wenn Sie Interesse an musikalischer Zusammenarbeit haben, wenden Sie sich gerne an Pfarrerin Antje Brand Infos siehe unten.

 

 

E-Mail/Kontakt

Antje Brand
Gemeindepfarrerin
Bezirk Volksgarten
E-Mail: antje.brand@ekir.de

Adresse

Paul-Schneider-Haus
Charlottenstraße 16
41065 Mönchengladbach

Telefon

+49 (0)2161 – 414 03

Uhrzeiten

unterschiedlich

X