Evangelische Friedenskirchengemeinde Mönchengladbach

Evangelische Friedenskirchengemeinde Mönchengladbach

EICKEN

VOLKSGARTEN

NEUWERK

HARDT

Judas - Szenische Schauspiel-Lesung


3. März 2024

Wir laden Sie herzlich ein am 3. März 2024, 17 Uhr, in die Friedenskirche zu der Szenischen Schauspiel-Lesung „Judas“ zu kommen! „2000 Jahre hat er gelitten unter dem Shitstorm, den die Geschichtsschreibung über ihn hat hinwegfegen lassen. Es wird Zeit, seine Sicht der Dinge darzustellen. Knapp 2000 Jahre nach seinem Verrat an Jesus Christus betritt Judas Iskarioth die kirchlichen Bühnen. Ein schwieriges Unterfangen, hat sich doch das Bild des bestechlichen Verräters tief in unser Bewusstsein eingebrannt. Die Zuschauer erleben einen selbstreflektierten Judas, der hart mit sich ins Gericht geht, uns aber auch den Spiegel vorhält. Denn die Fragen nach Schuld, Verrat und den Entscheidungen, die uns in politisch unsicherer Lage abverlangt werden, sind heute so aktuell wie zur Geburtsstunde des Christentums. Die niederländische Autorin Lot Vekemans hat mit JUDAS einen sensiblen und ergreifenden Bühnenmonolog geschaffen, der als Szenische Schauspiel-Lesung von Bernd Schüren präsentiert wird. Die vielfältige und ausnahmslos positive Resonanz bei allen bisherigen Aufführungen, die daran anschließenden Gespräche und der wohlwollende Nachhall durch Anrufe und E-Mails in den Tagen nach den Aufführungen sind Bestätigung und Ansporn, diese Lesung auch einem noch breiteren Publikum zu präsentieren.“ (Bernd Schüren“) Die Rheinische Post schrieb nach der Premiere in der Rheydter Hauptkirche: „… sein Vortrag ist lebendig, er spiegelt die Facetten eines Judas wider, der reflektiert, zweifelt, fragt, lacht, weint und wettert. Die Bewegungen sind sparsam, die Mimik ist überzeugend…“ Am Ausgang bitten wir Sie um eine Spende.

Friedenskirche
Margarethenstr. 20
Mönchengladbach, NRW 41061
Deutschland
02161 294742

Gastgeber ist Antje Brand

Kompletten Kalender ansehen