Stadtteilarbeit

Stadtteilarbeit im Volksgarten

Das Paul-Schneider-Haus ist fester Bestandteil der Stadtteilarbeit.

Wir nehmen regelmäßig an den „Runden Tischen“ im Stadtteil teil und sind in die Vorbereitung des Stadtteilfestes intergriert.

Lust auf Fahrtraining?

Frau Brand und ich haben es ausprobiert. Wir waren auch, wenn wir altersmäßig noch nicht ganz dazu gehören, im Senioren- Scooter- Park am Altenheim Hardterbroich und haben Probefahrten mit dem E-Scooter gewagt. Wir waren beindruckt über die vielfältigen Möglichkeiten, die der Platz bietet. Es gibt ein richtiges Wegenetz mit verschiedenen Untergründen wie zum Beispiel glatten Straßenbelag, Mulch und Kopfsteinpflaster. Sogar eine kleine Strecke mit Steigung ist da aufgebaut. Gut angeleitet haben wir anfahren, bremsen, rückwärtsfahren und abbiegen geübt. Auf dem Scooter sitzt man bequem mit Rückenlehne. Die Handhabung ist übersichtlich. Der Scooter hat alles, was er braucht Rückspiegel und sogar einen Tacho. Es hat Spaß gemacht, die Tachonadel auf „Hase“, das ist die Spitzengeschwindigkeit zu bringen. Das sind immerhin 6 Stundenkilometer, mehr geht nicht. Denn man fährt zum einen auf dem Bürgersteig oder Spazierwegen und zum andern muss ja der, der nebenher geht, auch die Möglichkeit haben Schritt zu halten. Im Juli gibt es die Möglichkeit es selbst auszuprobieren. Immer mittwochs in der Zeit von 14-17 Uhr. Wenn Sie Lust auf ein Fahrtraining haben, dann melden Sie sich gerne bei mir: Esther Salmingkeit-Winkens : MG 294743 oder 4827333

Draufsetzen, Hände an den Lenker und los geht´s!

Freie Fahrt in Mönchengladbachs erstem Senioren-Scooter-Park, einem Trainingsgelände, das von der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach direkt neben dem städtischen Altenheim Hardterbroich auf rund 1.800 Quadratmeter geschaffen wurde. Hier können ab sofort ältere Menschen Schritt für Schritt lernen, wie man sich komfortabel und sicher mit einem „Scooter“ (Elektromobil) fortbewegt. Auf diesem speziellen Verkehrsübungsplatz trainieren Sie in Ruhe und mit Anleitung den Umgang mit dem Scooter, der für Ihre Mobilität wichtig sein kann. Darüber hinaus wird auch das sichere Fahren im Straßenverkehr geübt und über Fragen des Haftungsrechts informiert.

Haben Sie das Training erfolgreich absolviert, erhalten Sie ein Zertifikat. Mit diesem Zertifikat können Sie dann in Hardterbroich/Pesch an verschiedenen Standorten einen solchen Scooter kostenfrei leihen und mobil im Quartier unterwegs sein. Ob der Weg zur Apotheke, Verwandte besuchen, Einkaufen oder eine Runde durch den Volksgarten drehen. An aktuell vier geplanten Standorten können Sie sich einen Scooter leihen: Altenheim Hardterbroich, Paul-Schneider-Haus, Monforts-Quartier und DRK Haus am Volksgarten.

Die für die Ausleihe erforderlichen Fahrtrainings finden im Senioren-Scooter-Park auf der August-Monforts-Str. 12/16 statt und werden kostenfrei ab Juli 2021 immer mittwochs von 14.00 bis 17.00 Uhr angeboten. Individuelle Termine können nach Absprache vereinbart werden. Wir bitten in jedem Fall um telefonische Voranmeldung.

Haben Sie Lust Ihre Mobilität zu verbessern und an diesem Modellprojekt mitzuwirken? Dann melden Sie sich im Paul-Schneider-Haus oder bei der Sozial-Holding.

Kontakt:

Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach

Projekt „Senioren-Scooter-Sharing“

August-Monforts-Str. 12/16

41065 Mönchengladbach

Tel:  02161 6866-4140

e-mail: seniorenscooter@sozial-holding.de

X